…Rückblick ohne grosse Worte

by

Ein Danke geht raus an den Ferry für das Bildmaterial zur Passivteilanhme.  Keine Ahnung was abging – aber trotzdem schön.

Schlagwörter: , , ,

4 Antworten to “…Rückblick ohne grosse Worte”

  1. Ferry Says:

    was so abging? naja die rega musste 7 oder 8 mal kommen und irgend jemanden aus den bäumen oder sonstwo rausholen. top job was die jungs da abgeliefert haben. unschön aber für das klima am boden. ist immer scheisse wenn jemand ein oder aufschlägt. pilot error oder so nennt man das – mitleid gibts von mir keins. die jungs sind so cool das sowas offensichtlich dazugehört.
    ansonsten waren zu viele menschen am start – alles mögliche war überfordert. das manifest oder der gill…. naja dennoch starke leistung an conny und dario !!
    ich denke beim nächsten mal gibt es slots …. und wenn voll ist ist voll.
    einblicke gibts ja über die gallerie – als facebook hasser möchte ich auch nicht das die bilder dort auftauchen.
    das ein oder andere wird noch nachgelegt ….
    so jetzt frohes schaffen
    c

  2. tramrad Says:

    servus christian,
    danke für den status…. mir als TFRler ists halt am wichtigsten, das meine Jungs und Friendjungs heile zu den Windeln heimkehren …. Sprungauftrag Fallschirmsport ist und bleibt HEILE ZUR HALLE laufen. – der rest ist LUXUsGENUSS. FaCebook = FaKebook. AHmEN. – Bilder ? Brennweite 50er ??

  3. Ferry Says:

    richtig 50mm fest …. der plastikbomber kann aber nix … naja braucht licht ohne ende – die dunklen bilder sind alle, leider, nix geworden …. fuck ….
    kein bock auf fuckbook – will auch nicht das da meine bilder drinne sind. markus huber hat es aber wieder hin bekommen. naja – danke markus 😉

  4. radmart Says:

    aha-is mir schon klar….also die optik mit der selektiven schaärfentiefe finde ich persönlich sehr inetrresant also mein 35/2.8 werde ich da mal mitnehmen.

    was den jogurtbecher angeht…der macht excelente bilder ,,,,trotz becher,

    hast mal probiert den funzelfocus alla schneckengang rauszuschalten,,,
    dann mal in den customeinstllungen die tonwertpriorität bestätigen….ab dann gehts nur noch mit iso 200 und höher – blendenautomatik rein…. verschlusszeit mit ev 0.3 shiften und die autoiso und awb rein – bin mir sicher aus ner anfangsblende von 1.8,,, naja da kanns nicht am licht liegen,

    ja nochwas …das 1.8 liegt ja sehr offen mit der anfangsblende, da sollte man die messung auf singleshot —- und ganzwichtig – mittenbetonte messung für den freifall….dann lasst er den hintergrund bei so schummerigen licht aussen vor und bleibt am hauptmotiv…..so werde ich das mal probieren und dann mal sehen. die optik gefällt mir wie schon gesagt sehr gut – und die schärfe is auch ne gute – dafür – dass da im freifall doch der wind am jogurtbecherchen nebst helm rüttelt und die menschlein zappeln……ich find das fürs erste besser als erwartet- kopfhoch Kamera(d)…gruss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: