Archive for the ‘Competition’ Category

Meet Results 2012 Locarno ISSA Speed Skydiving World Series Meet in Locarno (SUI)

Juni 27, 2012

News

Marco Wiederkehr won the ISSA Speed Skydiving World Series Meet in Locarno (SUI).

Podium World Series Event
1. Marco Wiederkehr (LIE), 484.86 points
2. Alexander Diem (AUT), 469.21 points
3. Christian Labhart (SUI), 466.59 points
4. Christian Ferrari (GER) 454.47 points

ScoreboardLocarno2012

Advertisements

Speed Skydiving World Series 2012

April 25, 2012

Speedskydive mit TFR vom 17.05.2012 bis 20.05.2012 in Günzburg

Hi Guys ready to go fast?

Die Rulez findet Ihr auf der http://www.speedskydiving.eu/ Seite.

http://www.fsc-schwaben.de/issa_ausschreibung_2012.pdf

Basti ist hoffentlich dieses Mal auch dabei – er will den Weltrekord:

HALL OF FAME

Good luck Guys and be save!

Speed Skydiving World Series Schedule 2012

  • 17-20 May 2012, 1st World Series Event 2012, Guenzburg (GER)
  • 22-24 June 2012, 2nd World Series Event 2012, Locarno (SUI)
  • 24-26 August 2012, Final World Series Event 2012,Utti (FIN)

Eurorecord done ……

Oktober 31, 2011

Weltcup und Europameisterschaft 2011 in Saarlouis/Düren

August 4, 2011

… unser Tom ist doch da kräftig am kämpfen. Wir drücken die Daumen…..
über das bild gibt es den Link zu den Scores:

es hat auch die Videos der Teams hinterlegt.

gar nicht so einfach ohne Tunnel, gelle!?

TFR hält den „deutschen“ Speedrecord

Mai 29, 2011

Bei der ersten Competition ISSA Speed Skydiving World Series #1 in Günzburg Deutschland geht es für mich um die Titelverteidigung.
Dabei dachte ich nicht an den undankbaren vierten Platz.
2 mal O.B. (out of boundary) oder besser „ohne Bedeutung“ (506 km/h) habe ich es doch noch in Runde 5 geschaft meinen alten Rekord um ein paar km/h auszubauen. Beim letzten Sprung habe ich dann noch mein bereits angebrochenen Visier komplett verloren. Das Teil hat es aus dem Helm gerissen. Nur gut das ich den Scheiss nicht in die Fresse bekommen habe. Frank !! bitte ein Ersatzteil für mich bestellen da hängen nur noch Plastikreste dran – das ist der Italiener.

Im ISSA – Link auf der Seite – hier rechts gibt es die Hall fo Fame wer es noch nicht kennt.

Tom hat mit 441 km/h eine neue persönliche Bestzeit erreicht und

Ferry (Ich) konnte meine Bestzeit auf 467 km/h ausbauen.

ISSA Speed Skydiving World Series 2011

Januar 19, 2011

let´s go for speed !!


….. hier die Termine!

Schedule 2011

Date Event Location
27-29 May 2011 1st World Series Event 2011 Guenzburg (GER)
24-26 June 2011 2nd World Series Event 2011 Locarno (SUI)
12-15 August 2011 Final World Series Event 2011 Fuerstenfeld (AUT)
and Austrian Nationals 2011
no date Open Swedish Nationals 2011 no Location right now
no date Open British Nationals 2011 no Location right now
Am besten auch ein wenig vorbereiten. Am rechten Rand hat es einen Link zur ISSA mit den Rulez!!
oder KLICKI KLICKI DRÜCKI DRÜCKI

Es ist vollbracht …. TFR und FFF

Oktober 5, 2010

KlickiKlick…DrückiDrück

Im Zeitraum vom 30.09. bis 3.10. fand der Deusche Rekord in der Disziplin Freeflyformation am Sprungplatz Eisenach – Kindel unter Flugplatzregie der Däderlanden statt. Gerufen hatte das TeamFreieRadikale und gekommen sind die FFF (FreiFallFreunde)….auch wenn das Wetter nach einem vielversprechenden ersten Tag erst mal eine Regenpause einlegte. Was dazu beigetragen hatte, dass neben dem Dt-Rekord auch noch die grösste Fallschirmspringer-Hybrid-Tischtennis-Rundlauf-Formation gestanden wurde, so ließ sich die gesamte Freifallbande nicht verscheuchen und harrte bis zum Schluss aus – DESHALB Rekord. Einige technische Unzulänglichkeiten wurden durch Teamgeist und Verzicht auf Eigeninteressen durch den persönlichen Einsatz wett gemacht – DESHALB das “ T “ bei den FreienRadikalen und desshalb REKORD….Kompliment geht raus an den Frank. Erfreulich war auch, dass die alten Hasen Ihren Generationenvertrag eingehalten haben… Gehilfen mussten jedoch keine verteilt werden – DENNOCH auch dass gehört zum REKORD…Kompliment geht raus an den „Pöhli“.  Schliesslich ist es dann am Sonntag auch unter Zeitdruck und hoher Konzentration gelungen, einen neue Deuschte Freefly-Rekordformation mit 18 Bodies zu fliegen.

Abschliessend will noch gesagt sein, dass der allgegenwärtige Sprungauftrag – nämlich unverletzt vom Platz zu gehen – von allen Teilnehmern erfüllt wurde – Amen.

Eurorekord 2009 by Babylon-Freefly

Juni 11, 2009

…. nach einigen trainingseinheiten am sa&so mit nimmo (do your fucking job) haben wir ein paar nette 15er geflogen um einen besseren überblick des verfügbaren skilllevels zu erhalten.

it´s businesstime – wer jetzt scheisse baut ist raus.

TFR baut keine scheisse lässt die extremen wartezeiten bei unkoordinierten briefings an sich vorrüberziehen. undisziplinierte freeflyer dominieren das feld – da hilft auch kein titel. mit b-power hat man gute chancen auch mal was zu verkacken ohne das es starke konzequenzen hat. selbst highspeed kollisionen werden mit ein mal aussetzen verziehen. „you are doing good if you know the people“.

mit userer deutschen präzision haben wir mal wieder qualität bewiesen und am Tag 4 (Dienstag) war es dann so weit. aus 5000m konnten wir erfolgreich einen 51er für 9 sec. zusammenfliegen der vorher genau so dem judgement übergeben wurde.

Well done guys !!

eurorecord2009_51way

das war dann auch der letzte sprung an diesem tag (sunset).

am mittwoch setzt babylon dann alles auf eine karte. von 106 registrierten flyern sollte ein neuer weltrekord auf die köpfe gestellt werden. mit 73 mann ging es dann in die luft (3x foto/video). der 70er wollte sich einfach nicht einstellen lassen. immer war was anderes komisch – formation flugzeug und/oder fehlerhafte lichtsignale. augen auf wie bei filippo in der maschine – der das lichtsignal einfach generell ignoriert hat – Nice JOB !!

nach kleinen veränderungen in der formation wurde er auf einen 64er reduziert (leider keinWR), aber immer hin noch eine amtliche steigerung. leider auch hier lies sich der Erfolg nicht realisieren – topleute (11000+ Jumps) poppen aus der formation. ich denke das auch die power langsam ausgeht. das TFR wurde auch kraftlos und zornig von der mangelnden disziplin und dem ewigen rumwarten. leider setzen sich sprüche wie „do your fucking job or go fucking home“ auch nicht mehr duch (dennoch mir hat insbesondere das gefallen). sauerstoffmangel macht sich breit aber trotzdem wird im steigflug rumgelabert und abgeklatscht aber markus hat das gefallen ;-). die einen können eben ohne die anderen eben nicht. wir gehen mit einem 51er und guten sozialen kontakten wieder nach hause.

….und HIER gibts den LINK zur Veranstaltung

EuroRecord 2009

April 16, 2009

Hallo Zusammen, ich möchte nochmal auf folgenden Event hinweisen:

The EuroRecord 2009, We do it again!

The goal is to bring together some of the world’s top parachutists in the discipline of Freefly to make the largest Freefly (head down formation) ever flown in Europe.

These are the Freeflyers who are registered so far.

Do not forget to organise your FAI license. Remember it must to be from a European country and valid for year 2009.

« Register Online for the 2009 Euro Record! »

This event takes place every two years and since 2005 it became an important freefly festival. A large formation can be heard and seen from the ground. The visual impact for spectators and media is tremendous. The event will be officially IPC (International Parachuting Committee) recognised.

60 flyers from 13 nations registered for the last event, among the 40 way record flyers there were 10 nations represented it was a success on all levels.

You can attend the workshops below to train your flying skills; Please send us your phone number and full name.

The workshops are open to all flyers who wish to be part of a group training session. Whether you have the level to go on to do the record attempts or not, you can still benefit from it. You need basic control in head down. The rest we work on together. Participation is 32€ per jump for the workshop training sessions. This includes the organisation of the groups, and outside video work.

It is important to register as soon as possible as Babylon cannot reserve places.

« Register Online for the 2009 Euro Record! »

Event Date: 6-10 June 2009
1220631054___img_8653
…. wir werden auf jenden Fall am Start sein. In diesem zusammenhang noch mal ein Aufruf an die deutschen Kollegen:
Die Beteiligung ist mangelhaft …. also ran an die Buletten – und wers noch üben muss geht auf den Workshop.
GO BIGGER

Team freie radikale im ZDF „Headdown Rekord 2008“

November 21, 2008
Achim Winter

myspleen.de

Deutschlands verrückteste Hobbys und Talente

Außergewöhnliche Talente oder verrückte Hobbys – Deutschland ist voll davon, wenn man nur sucht. Für die neue Sendung „myspleen.de“ hat das ZDF im Internet und Fernsehen dazu aufgerufen, sich mit seinen besonderen Fähigkeiten und Interessen zu bewerben. Die vier spannendsten Kandidaten wurden für die erste Sendung ausgewählt und von den beiden Moderatoren Tanja Mairhofer und Achim Winter besucht.

Eine weitere Ausgabe von „myspleen.de“ ist am Samstag, 22. November 2008, um 03:35 Uhr zu sehen.

SENDUNGSINFORMATIONEN

Moderation: Tanja Mairhofer und Achim Winter

Freitag, 21.11.2008 03:50 – 04:05 Uhr Nachtprogramm

VPS 22.11.2008 03:50

Länge: 15 min